Jul 142012
 

Warum arbeiten wir uns eigentlich zu Tode? Haben wir nichts Besseres zu tun? Und ob! – sagt Timothy Ferriss.

Der junge Unternehmer war lange Workaholic mit 80-Stunden-Woche. Doch dann erfand er MBA – Management by Absence – und ist seitdem freier, reicher, glücklicher.

Mit viel Humor, provokanten Denkanstößen und erprobten Tipps erklärt Ferriss, wie sich die 4-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich verwirklichen lässt. Der Wegweiser für eine Flucht aus dem Hamsterrad und ein Manifest für eine neue Gewichtung zwischen Leben und Arbeiten. (Ullstein)

Timothy Ferriss: Die 4-Stunden-Woche

Mehr Zeit, mehr Geld, mehr Leben


Continue reading »

GD Star Rating
loading...
Jan 272012
 

Die schleichende Gefahr – wie Langeweile und Unterforderung bei der Arbeit krank machen.

Burnout kennt jeder – aber was ist Boreout?

Die Autoren Philippe Rothlin und Peter R. Werder beschreiben anschaulich das weit verbreitete, aber bisher totgeschwiegene Phänomen: Boreout durch Desinteresse, Langeweile und Unterforderung am Arbeitsplatz. Die Auswirkungen sind eindeutig: Unzufriedenheit, ständige Müdigkeit und Verlust der Lebensfreude. Das Erschreckende dabei: Es kann jeden von uns treffen, der sich im Job unterfordert oder schlicht »fehl am Platze« fühlt.

Diagnose Boreout ist ein Buch für alle, die aktiv und offensiv mit dem neuen Phänomen umgehen wollen.  (Redline)

Philippe Rothlin / Peter R. Werder: Diagnose Boreout

Warum Unterforderung im Job krank macht

LeseprobeInhaltsverzeichnis


GD Star Rating
loading...